18°C
Hotel Erbprinzenpalais, Wernigerode
Bild in Banner

Über uns

  1. HomePage
  2. Hotel
  3. Über uns
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Eine Kombination

aus Tradition & Moderne

Das denkmalgeschützte Hotel Erbprinzenpalais befindet sich am Fuße des Schlosses Wernigerode, unweit der Stadtmauer, welche den historischen Altstadtkern Wernigerodes umschließt.

Unser Hotel ist sowohl für Paare, Familien, als auch Alleinreisende geeignet. Die klassisch eingerichteten Zimmer lassen keine Wünsche offen und sind Spiegelbild der Kombination aus Tradition und Moderne.

Einst war das Hotel Wohnsitz der Fürsten zu Stolberg-Wernigerode. Erkunden Sie während Ihres Aufenthalts die vielen Details der Geschichte unseres Hauses.

Zitat

Genießen Sie morgens eine unserer Kaffeespezialitäten zu unserem großzügigen Frühstücksbuffet und blicken Sie dabei entspannt auf die Natur und den Brocken.

Unser charmantes Personal wird Ihnen einen herzlichen Empfang bereiten und jederzeit hilfsbereit zur Seite stehen. Haben Sie ein Anliegen - sprechen Sie uns an. Unser Anspruch ist es, keine Wünsche offen zu lassen und Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Ein kleiner Spaziergang durch die Natur zum nahegelegenen Schloß, lässt Sie die Lasten des Alltags schnell vergessen. Erkunden Sie auch den direkt vor der Tür gelegenen Lustgarten mit seinen seltenen Baumarten und Pflanzen.

Das zeichnet uns aus

Die perfekte Lage

Unser Hotel ist nur fünf Gehminuten von der historischen Stadtmauer Wernigerodes entfernt, und am Fuße des Agnesberges gelegen — die perfekte Kombination aus Natur und Kultur. Ein privater Schleichweg führt Sie aus unserem Garten direkt zum Schloss Wernigerode. Hinter den Ruinen der Stadtmauer erwartet Sie unsere malerische Altstadt mit den beliebten Fachwerkhäusern.

An das Erbprinzenpalais schließt sich unmittelbar unser privater, für unsere Gäste kostenfreier Parkplatz an. Vom Parkplatz aus gelangen Sie über eine kurze Treppe bequem mit Ihrem Gepäck zum Fahrstuhl. Nur wenige Schritte vom Hotel entfernt finden Sie den beliebten Lustgarten. Hier können Sie die Natur genießen und bei einem Picknick in der Sonne die barocken Gebäude und den Blick zum Schloss Wernigerode genießen.

Die Eventlocation Marstall erreichen Sie rechter Hand, ebenfalls nur wenige Schritte von uns entfernt. Hier finden regelmäßig Konzerte und andere kulturelle Höhepunkte statt.

Der besondere klassische Stil

Unsere Zimmer und Aufenthaltsräume nehmen Sie mit auf eine Reise in die klassische Vergangenheit zu Zeiten der Fürstenfamilie zu Stolberg-Wernigerode. Die Zimmer im Altbau des Erbprinzenpalais sind mit hochwertigem Mobiliar ausgestattet, individuell für jedes Zimmer zusammengestellt, und bestechen durch erlesene Stoffe und Muster. Jedes Zimmer versprüht einzigartigen Charme – Lassen Sie sich überraschen, es wird Ihnen gefallen!

Wir setzen auf Nachhaltigkeit!

Nachhaltigkeit ist so ein großes Wort, welches bei uns bereits bei den kleinen Dingen anfängt. Schon bei unserem ausgewogenen Frühstücksbuffet greifen wir auf regionale Lieferanten und Produkte zurück. Kurze Anfahrtswege und Bio-Produkte sind uns bei unserer Auswahl wichtig.

So kommen unsere Frühstückseier vom Biobauern, Backwaren vom Wernigeröder Traditionsbetrieb und Spirituosen aus dem Oberharz. Nachhaltigkeit bedeutet für uns auf regionale Firmen und Produkte zurückzugreifen, weil wir unsere Region unterstützen möchten. Die Menschen, die hier arbeiten, sind die Menschen die unser Stadtbild prägen und den Harz so lebens- und liebenswert machen.

Und was können Sie beitragen? Wir begrüßen es, wenn unsere Gäste ihre Badetücher im Sinne der Nachhaltigkeit mehr als einen Tag nutzen wollen und auf die tägliche Zimmerreinigung verzichten möchten. Außerdem können Sie bequem den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Informationen dazu erhalten Sie bei unserem Personal.

Es war einmal..

Es war einmal..

Einst waren das Erbprinzpalais und das Schlosspalais herrschaftliche Häuser der Grafenfamilie zu Wernigerode. Im Erbprinzenpalais nächtigte zu seinen Lebzeiten Graf Albrecht I. von Wernigerode.

Bekannt ist, dass er niemals verheiratet war aber warum wissen nur die wenigsten...

Siehe auf der Karte
Newsletter

Zapisz się na nasz newsletter.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen